im aktuellen Heft der Zeitschrift "boote" (Ausgabe 4/2015) findet sich auf Seite 15 ein attraktives Porträt unseres Vereins. Es wirkt frisch und aktuell und wird damit sicher auch seinen Werbeeffekt nicht verfehlen, so dass sich der BMC auf zahlreiche zusätzliche Gäste in diesem Jahr freuen kann!

2015-04-Zeitschrift Boote

"boote" Heft 4/2015, Seite 15

Der Verein dankt seinem Gründungsmitglied Horst Güttner für sein Engagement bei der Verfassung dieses Kurzbeitrags.

2015-03-30 Spiegel Maut small
Quelle: Spiegel-Online - 30.03.2015

Der Deutsche Motoryachtverband bezahlt gemeinsam mit dem Deutschen Seglerverband pauschal die Schleusengebühren auf den Binnen-Bundeswasserstraßen für alle Wassersportler in Deutschland. Der Pauschalbetrag wurde durch das Bundesministerium für Verkehr in 2014 von 50.000 € auf 77.000 € erhöht. Die Fortführung der pauschalen Abgeltung soll bis 2017 weiterlaufen.

Am Freitag abend, 22.08.2014, liefen zwei Flöße der Charity-Aktion "Refugee-Woman" im BMC ein.

small refugee woman 01

Unter dem Motto "Flüchtlingsfrauen werden laut", legten die beiden Flöße mit einem guten Dutzend Menschen an Bord in unserem Hafenbecken an. Am späteren Abend ging es dann in das Kinder- und Jugendzentrum im östlichen Ringgebiet, wo die Band "Strom und Wasser" zu einem Konzert einlud. Übernachtet haben die Besatzungen in unserem Clubhaus. Am Samstag morgen ging es dann weiter Richtung Wolfsburg.

Hallo "BMC",

ich habe versprochen mich zu melden, jedenfalls einigen, wenn ich in der Karibik angekommen bin, mit dem Boot. Die Überfahrt von Gran Canaria über Kabo Verde war böse. Ein zerfetztes Segel und ein kaputter Autopilot. Sprich 400 sm (ca. 720 km) von Hand gesegelt. Von Kabo Verde nach Martinique der Ersatz-Autopilot zerstört. Und einiges Material hat der Atlantik gefressen. Damit Ihr eine kleine Vorstellung habt: Von Nordost kommt der Wind mit einer 2-3 Meter Welle. Von Nord kommt eine Welle ca. 3 m, welche von Stürmen bei den Azoren erzeugt wird. Und von Osten kommt eine Welle (möglicherweise vom Golfstrom?) etwa 1 m. A L L E Wellen kommen gleichzeitig! Na ja, ich bin heil hier angekommen.
 
Schon mal Glückwünsche zum 50. Ich weiss nicht, wann ich wieder ins Netz komme.
 
Grüsse Kalle
 
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren (Benjamin Franklin).

 

 

Offener Brief des Präsidenten des Deutschen Motoryachtverband e.V., Winfried Röcker, an den Präsidenten des ADAC, Peter Meyer
4.02.14 

Sehr geehrter Herr Präsident Meyer,

die medienbezogene Offenlegung der Vorkommnisse in Ihrem Hause und die Verstrickungen geben mir Anlass, meine Enttäuschung nicht nur persönlich, sondern auch als Präsident des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. darzulegen.

 

Eine Silvesterfeier der ganz besonderen Art konnten wir zusammen mit Claudia und Frank auf der "Independence" erleben. Wir fuhren in Braunschweig am Silvestermorgen um ca. 9.00 Uhr bei bestem Wetter ab (7 Grad, blauer Himmel, wolkenfrei). Gegen 10.30 erreichten wir die Schleuse Sülfeld.

 

So eine schöne Nachricht ist wie ein Weihnachtsgeschenk für unseren Verein.
Seit Mittwoch dem 18.12.2013 ist unser Hafentor wieder in Betrieb!

Bis zum 14.12.2013 basierte der Webauftritt des BMC auf Joomla! Version 1.5.15.

Aufgrund einiger Unzulänglichkeiten dieser Version von Joomla! (Stand 2009) und vor allem wegen gewisser Sicherheitsmängel wurde es notwendig, unsere Website einer Grund-Renovierung zu unterziehen.

Seit dem 15.12.2013 präsentiert sich der BMC nun in einem frischen Look und verwendet für seinen Internetauftritt die Version 3.2 von Joomla! (Stand November 2013).

Ende April 2016 wurde die Website auf Joomla! 3.5.1 aktualisiert.

Eine Abordnung des BMC besuchte am 11.08. den Wittinger Sporthafen. Es wurde dort das 15jährige Bestehen des Hafens gefeiert. Außerdem fand, wie schon in den letzten Jahren, das sogenannte Brühtrog-Rennen statt.

Der Führer für den Binnenfahrtensport ist wieder verfügbar!

 

Ab sofort kann der Führer für den Binnenfahrtensport, kurz BIFF genannt, wieder über die Geschäftsstelle des DMYV bzw. im Internetshop des DMYV für 20,- Euro plus Versandkosten bezogen werden.

Ab dem 02.02.2013 ist der freie, ungesicherte WLAN-Zugang für Clubmitglieder und Gäste gesperrt worden. Das WLAN-Netzwerk wurde für Vereinsmitglieder mit einem einheitlichen Zugangspasswort gesichert. Jedes Vereinsmitglied kann gegen eine Unterschrift auf einem Dokument im Büro von unserem Hafenmeister oder einem anderen Mitglied des Vorstands dieses Passwort erhalten. Damit ist dann auf dem gesamten Vereinsgelände per WLAN der LTE-Internet-Zugang des Vereins für Smartphones, Tablets und/oder Laptops wieder nutzbar.