Der Braunschweiger Motorbootclub e.V. bietet keinen eigenen Funkkurs an, aber wir haben mit unserem Mitglied Michael Schuschke einen bekannten und erfahrenen Anbieter gefunden. Für die Durchführung wenden Sie sich bitte an die unten stehen Kontaktdaten.

Aber nun zu den Kursinformationen:

Attachments:
Download this file (Antrag_auf_Zulassung_zur_Pruefung_UBI_2022_3.pdf)Antrag_auf_Zulassung_zur_Pruefung_UBI_2022_3.pdf[Antrag zur Prüfung UBI]1288 kB
Download this file (Antrag_auf_Zulassung_zur_Pruefung_SRC_2022_3.pdf)Antrag_auf_Zulassung_zur_Pruefung_SRC_2022_3.pdf[Antrag zur Prüfung SRC]1286 kB

60 Jahre Braunschweiger Motorboot Club e.V. – 1964 - 2024

Wir wissen nicht genau, wer unser ehemaliges Clubmitglied Fritz Hamann noch kennt. Nun aber fand sein Sohn Dirk Hamann beim Sortieren des Nachlasses seines Vaters ein recht interessantes Dokument. Es geht dabei um eine Pfingstfahrt des Braunschweiger Motorbootclubs.

Die Willgood Technology GmbH bietet ein modernes Gerät zur Diebstahlsicherung unserer Boote an. Ein kleiner Tracker mit großer Wirkung. Durch seine kleine, kompakte Bauform lässt er sich sehr leicht einbauen und verstecken. Da er an das Bordnetz angeschlossen wird, lädt er sich selbst auf und erkennt, wenn er von der Stromversorgung getrennt wird. Der Tracker hat eine integrierte globale SIM-Karte und einen GPS-Empfänger, weshalb er nicht nur Bewegungen meldet, sondern auch komplette Reisetracks aufzeichnet.
IMG 0238

Die Binnenschifffahrtindustrie klagt, insbesondere in der Sommerzeit, über das Verhalten von Sportbootführern: Sportboote kreuzen unachtsam den Kurs der Schiffe unserer Flotte, reagieren nicht auf Signale, halten keinen ausreichenden Sicherheitsabstand etc. Das Verhalten ist in unterschiedlichen Ursachen begründet, eine ist sicherlich die mangelnde Erfahrung und unzureichendes Wissen über die Gegebenheiten an Bord der Binnenschiffe. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Transafe haben wir ein Animationsvideo erstellt, um Sportbootführer über die Risiken zu informieren und diese für ein sicheres Verhalten zu sensibilisieren.

(C) Reederei Jaegers GmbH

Der Deutsche Motoryachtverband hat bei seinem ordentlichen Verbandstag 2021 in Wiesbaden mit Frank Dettmering einen neuen Präsidenten gewählt. Er folgt Winfried Röcker, der das Amt seit 1997 begleitet hat. Winfried Röcker wurde von den Delegierten zum Ehrenpräsidenten ernannt und vom Verband sowie Ehrengästen aus Sportverbänden, Wassersportwirtschaft und Politik verabschiedet.

Nur für Geimpfte

2021 02 02 Nur Geimpfte

Quelle: Schratuniversum (C) Torsten Senger

Im Winter 2021 wurden ab dem 10. Februar der Elbeseitenkanal, der Mittellandkanal und seine Stichkanäle für die gesamte Schifffahrt gesperrt. Mit Beginn des Tauwetters ab dem 16.02. ließ das Wasserschifffahrtsamt mittels dreier Eisbrecher die Fahrrinnen wieder herstellen. Der Film zeigt die drei Eisbrecher Büffel, Elbe und Biber auf der Fahrt von ESK km 2,5 über den MLK bis zum Braunschweiger Hafen bei km 219,5.

Seit mehr als einer Woche haben wir strengen Frost. Dennoch liegen im Hafenbecken des BMC einige Boote, deren Eigner Angst davor haben, dass die zunehmend dicke Eisdecke ihren Booten schaden könnte. Das Wasserschifffahrtsamt zieht den letzten Eisbrecher ab und sperrt ab dem 10.02. den Kanal für die gesamte Schifffahrt. Dieser Kurzfilm zeigt einige Impressionen aus der Perspektive des Braunschweiger Motorbootclubs.

Unser Bundesgesundheitsminister zeigt klare Kante

2020 05 04 Laendersache small

Quelle: Schratuniversum (C) Torsten Senger

Der Deutsche Motoryacht Verband informiert:

1. Aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise
2. Wichtig: Änderung im Vereinsrecht!
3. BMVI – Verbände machen sich für Nebenwasserstraßen stark
4. Anmerkung zu kommenden Veranstaltungen

Eine ganz unerwartete Wendung nimmt aktuell die Diskussion um die Organspende.

2020 01 20 Organmangel small

Quelle: Schratuniversum (C) Torsten Senger

Kranen der Boote - Ein kurzes, lustiges Video von Wolle-Film

Wir Wassersportler bewegen uns ja hauptsächlich in der horizontalen Dimension. Eher selten geht es abwärts oder aufwärts. Wer schon einmal den Rhein von Duisburg bis Koblenz mit einem Verdränger aufwärts gefahren ist, der kann ein Lied davon singen, wie lange Aufstiege (insbesondere auf dem Wasser) in der Regel dauern. Ausnahmen bilden die zwei Schiffshebewerke in Deutschland, nämlich Scharnebeck/Lüneburg am Elbeseitenkanal bzw. Niederfinow am Havel-Oder-Kanal.

Unter entscheidender Mithilfe durch unseren Vereinsvorsitzenden Michael Schuschke gelang der Feuerwehr aus Watenbüttel am Freitag, 03.05.19, die Rettung. Mit Hilfe unseres Fahrschulbootes konnte ein Feuerwehrmann das um sein Leben schwimmende Reh schließlich aus dem Kanal bergen und sicher an Land bringen. 

Der aktuelle Schiffsverkehr auf dem Mittellandkanal.

Seit dem 18.08.2018 betreibt der BMC seinen eigenen AIS-Receiver, der dem Verein von MarineTraffic kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde. Die VHF-Antenne für diesen Receiver wurde auf dem Dach des Vereinskrans installiert. Die Höhe der Antenne beträgt etwa 75 Meter über NN und liegt damit ca. 10 Meter über dem Kanalniveau von 65 Meter über NN. Die Daten des AIS-Receivers werden mittels einer ständigen Internet-Verbindung an die weltweite AIS-Datenbank von MarineTraffic gesendet. Damit ist mittels MarineTraffic der Verkehr der beruflichen Schifffahrt im Kanalabschnitt von Abbesbüttel bis Peine nahezu lückenlos erfassbar. Das dient nicht nur zu Unterhaltungszwecken, sondern stellt vor allem einen wesentlichlicher Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit des Schiffsverkehrs im Bereich unseres Hafens dar.

Dieses Video wurde aufgenommen von Peter Widera (Moments-For-Eternity.com). Dabei kam u.a. auch seine DJI-Kamera-Drohe zum Einsatz.

Endlich ist es soweit und das neue Format für unsere Sportbootführerscheine ist bekannt:

2017 01 12 SBF Scheckkarte 01