Der Skipper Carsten Stadler hat eine Intersetseite (sportbootfuehrerschein-pruefungsfragen.de) zur kostenlosen Lernunterstützung für SBF-See und SBF-Binnen ins Netz gestellt. Hier finden Sie alle Fragen zu den Prüfungen, so dass Sie deren Beantwortung Online üben können. Diese Online-Fragebögen sind optisch sehr ansprechend gestaltet und gleichen damit den bei der Prüfung ausgegebenen Papierfragebögen recht gut. Wir möchten Carsten Stadler an dieser Stelle ausdrücklich für sein Engagement danken!

Prüfungsfragen SBF-See

Prüfungsfragen SBF-Binnen

Werbung

Die Yachtschule Astoria e.V. (Detlef Hillmann) bietet einen Ausbildungskurs für den UKW Funk an (SRC und UBI).

Genaueres demnächst auf dieser Seite!
Kosten 295,00 Euro

Weiterers siehe hier.

Der Deutsche Motoryachtverband (DMYV) ist für die Durchführung der Prüfungen zuständig. Im Rahmen unserer Ausbildung melden wir unsere Führerschein-Schüler zur Prüfung beim DMYV an. Dazu benötigen wir von Ihnen ein ausgefülltes Anmeldeformular. Dieses können Sie hier herunterladen:

Antrag auf Zulassung zur Prüfung für den Sportbootführerschein

Laden Sie sich das Formular auf Ihren Rechner herunter. Es handelt sich dabei um ein PDF-File, welches Sie mit Ihrem Rechner ausfüllen können. Falls Sie nicht über einen geeigneten Acrobat-Reader verfügen, dann drucken Sie dieses Formular blanco aus und füllen es von Hand aus. Schreiben Sie bitte in Druckbuchstaben.

Ärztliches Zeugis für den Sportbootführerschein

Dieses PDF-File müssen Sie in jedem Fall mit Kugelschreiber von Hand ausfüllen. Schreiben Sie bitte auch hier gut leserlich in Druckbuchstaben.

Der folgende Link der Bundesdruckerei informiert über die Anforderungen an das Passbild. Dieser Hinweis gilt auch für den Sportbootführerschein.

Fotomustertafel der Bundesdruckerei für Ausweisdokumente

Unsere Boote

Zur praktischen Ausbildung stehen in unserer Fahrschule zwei Boote zur Verfügung.

small fahrschulboot klein Das kleine Fahrschulboot
Name: "Taxi"
Kürzel: B1 (oder BX)
Einzelfahrstunden
small fahrschulboot gross Das große Fahrschulboot
Name: "Brunswiek"
Kürzel: B2 (oder BX)
Einzel- oder Gruppenfahrstunden

Falls Sie zur Gruppe der gestressten Menschen gehören, die grundsätzlich wenig Zeit haben, dann ist das kleine Fahrschulboot genau das richtige für Sie. Mit diesem bieten wir Ihnen Einzelfahrstunden an. Das bedeutet, Sie kommen zur gebuchten Zeit zu uns in den Verein und beginnen mit Ihrer Fahrstunde. Und nach genau einer Stunde sind Sie damit fertig und können sich Ihrem nächsten Termin zuwenden.

Falls Sie ein wenig mehr Zeit aufbringen können, dann ist vielleicht das große Fahrschulboot eine Option für Sie. Mit diesem Boot bieten wir neben den Einzelfahrstunden auch sogenannte Gruppenfahrstunden an. Das heißt, Sie buchen zusammen mit einer Gruppe von Teilnehmern einen Zeitraum von mehreren Stunden (in der Regel sind das drei Stunden), aber Sie selbst sind dabei nur eine Stunde am Steuer. Während der anderen Zeit schauen Sie den anderen Gruppenteilnehmern beim Üben zu. Dabei bekommen Sie mit, wie sich die anderen Fahrschüler "anstellen" und was der Lehrer ihnen vermittelt. Auf diese Art erwerben Sie quasi passiv ein deutlich breiteres Wissen, als wenn Sie ganz allein nur mit dem Fahrlehrer unterwegs sind.

Unsere Fahrlehrer

 peter tappe 01 daniel hauser 01
Peter Tappe (FL1) Daniel Hauser (FL2)
peter rasch 03  
Peter Rasch (FL3) N.N. (FL4)
stefan jahnke 01 stefan hennecke 01
Stefan Jahnke (FL5) Stefan Hennecke (FL6)
wolfgang haarke 01 daniela schulz 01
Wolfgang Haake (FL7) Daniela Schulz (FL8)
klaus pramme 01  
Klaus Pramme (FL9)  

 

 

Frage: 
Ich kann die Formulare zur Anmeldung nicht mit meinem Rechner ausfüllen. Was soll ich nun machen?
 

Wahrscheinlich ist auf Ihrem Rechner kein aktueller Acrobat-Reader installiert. Drucken Sie stattdessen die Formulare blanco aus. Füllen Sie diese dann handschriftlich aus. Bitte schreiben Sie in Druckbuchstaben.

Frage: Ich habe bereits den SBF See und möchte jetzt nur den SBF-Binnen machen. Brauche ich dafür eine praktische Ausbildung?
 

Nein. Sie brauchen nur die theoretische Prüfung beim DMYV abzulegen. In diesem Falle nehmen Sie nur am Theorie-Kurs zum SBF-Binnen teil.

Frage: Ich finde kein Angebot für einen Kurs am Mittwoch. Woran liegt das?
 

Wenn Sie keinen Mittwochskurs in unserem Angebot finden, dann liegt es daran, dass wir aktuell nur einen Dozenten für den theoretischen Unterricht haben.

Frage: Ich habe mich für den Sonntagskurs angemeldet. Kann ich alternativ auch am Mittwochskurs teilnehmen?
 

Nein, das geht leider nicht. Jede Kursgruppe soll eine bestimmte Anzahl von Teilnehmern nicht überschreiten. Anderenfalls würde die Qualität der Ausbildung leiden.

Frage: Warum muss ich die Kursgebühren per Vorauskasse entrichten?
  In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass sich angemeldete Kursteilnehmer zu Beginn der Ausbildung nicht eingefunden haben. Sie hatten es sich einfach anders überlegt, aber eine rechtzeitige Abmeldlng nicht für nötig erachtet. Wahrscheinlich nicht bedacht hatten sie dabei, dass sie dadurch einem anderen interessierten Führerscheinaspiranten den Platz streitig gemacht hatten. Durch die Forderung der Zahlung per Vorauskasse hoffen wir, dass dieses Problem nun seltener auftreten wird.

Natürlich kann jeder Kursteilnehmer unabsehbar kurzfristig verhindert sein, z.B. durch Krankheit oder aus beruflichen Gründen, und deshalb vielleicht nicht am Kurs teilnehmen. Teilen Sie uns derartige Probleme bitte rechtzeitig mit (e-Mail reicht) und wir werden Ihnen die bereits geleistete Zahlung zurück überweisen.

Frage: Wann werden die Termine für die Fahrstunden festgelegt?
 

Die Termine werden nach Kursbeginn in Abstimmung mit den Fahrlehrern festgelegt.

Frage: Ich möchte zusammen mit meinem Kumpel fahren. Wie geht das?
 

Gruppenfahrstunden können Sie nur auf Boot 2 buchen. Sie buchen eine Fahrstunde und Ihr Kumpel bucht eine unmittelbar darauf folgende Fahrstunde. Zu Beginn der ersten Fahrstunde erscheinen Sie zu zweit und teilen dem Fahrlehrer mit, dass Sie zusammen fahren möchten. Genauso können Sie das mit drei oder mehr Teilnehmern machen.

Frage: Es gibt Fahrstunden, für die das Bootskürzel BX lautet. Was bedeutet das?
 

Das sind Fahrstunden, die Sie wahlweise mit B1 (Boot 1) oder B2 (Boot 2) machen können. Sie entscheiden vor Ort mit welchem Boot Sie fahren möchten.

Frage: Wann und wie zahle ich die Prüfungsgebühren des Deutschen Motoryacht Verbands (DMYV)?
 

Überweisen Sie diese mindestens zwei Wochen vor Ihrem Prüfungstermin direkt an:

PA-Hannover des DMYV
IBAN: DE36 2515 2490 0000 1745 99
BIC : NOLADE 21 WST

Verwendungszweck: Name, Vorname, Prüfungsort und Prüfungsdatum

Frage: Ich möchte meinem Partner einen Gutschein für einen Führerscheinkurs verschenken. Wie geht das?
 

Wählen Sie unter "Kursanmeldung" den Punkt "Gutschein". Der Wert des Gutscheins kann entweder 285,00, 315,00 oder 410,00 Euro betragen, je nachdem, ob Sie Ihrem Partner einen Binnen-, einen See- oder einen Kombikurs schenken wollen. Sie bezahlen diesen Gutschein mittels online-Lastschrift und erhalten ein PDF-File, das Sie auf einem Papier Ihrer Wahl ausdrucken können, um es schließlich Ihrem Partner zu schenken. Der Gutschein ist mit einem Gutschein-Code versehen. Dieser Gutschein-Code kann von Ihrem Partner bei seiner späteren Kursanmeldung als Zahlungsmittel verwendet werden.

Frage: Wo finde ich die Gesetzestexte für die aktuelle Sportbootführerscheinverordnung?
 

Schauen Sie bitte einmal hier:
https://www.buzer.de/Sportbootfuehrerschein_SpFV.htm

   

Falls Ihre Frage hier nicht aufgeführt ist, dann fragen Sie unseren Ausbildungsleiter:

Peter Rasch
Mobil 0174-5286711
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!