Der BMC freut sich über Ihre Kommentare, Ihr Lob und Ihre Kritik. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass neue Beiträge in unserem Gästebuch erst nach Freigabe durch den Webmaster hier erscheinen. Anderenfalls würde sich unser Gästebuch binnen Tagen in ein wüstes Graffity oder eine unkontrollierbare Werbeplattform verwandeln. Das wäre nicht in unserem und wahrscheinlich auch nicht in Ihrem Interesse.

We like to see your comments, praise and criticism. We hope for your understanding, that new entries have to be released by our webmaster before being published. Otherwise our guestbook would transform into a dirty graphity or even an uncontrolled advertising platform. We want to avoid such a development.

Beitragsnachricht
 

Sicherheitsabfrage


Siegfried und Monika: Kleine Anregung für die Zukunft

Wir kamen am Donnerstag hier im BMC an und wussten schon, wir würden ein Auto mieten, um zu einer Hochzeit unserer Familie fahren zu können. Der Empfang war sehr freundlich und es wurde uns erklärt, dass wir zu jeder Zeit in das Gelände kämen. Das war ja auch wichtig, da bei einer solchen Feier, das Ende nicht abzusehen war. Jedoch sahen wir am Donnerstag und am Freitag morgen schon, dass dauernd das Tor auf und zu gemacht wurde. Als wir dann mit dem Leihwagen gegen 13.00 Uhr kamen, war es wieder zu und wir mussten erst den Hafenmeister bitten, uns zu öffnen.

Als wir nun am Sonntag gegen 17.00 Uhr wiederkamen, waren das Tor und die Tür zu. Wir haben dann die Telefonnummer der Fahrschule gewählt. Dort sagte man uns, dass wir ja mit dem Boot und nicht mit dem Auto da wären. Dass man sich ein Auto mieten kann, wenn man vier Monate unterwegs ist, war wohl unbekannt.

Jedenfalls hat uns dann ein Mitglied, das zufällig raus wollte, reingelassen, nachdem wir eine halbe Stunde vor der Tür gestanden hatten. So konnten wir dann zu unserem Boot.

Da dachten wir, der Club wolle keine Gastlieger. Es ist schade, denn alles andere in ihrem Club ist sehr zu empfehlen.

Im unserem Club, dem MYC, bekommt jeder Gastlieger den Code für die Schließanlage, so dass er Tag und Nacht raus und rein kann. Und in allen Häfen, die wir in diesem Jahr besucht haben, wir waren auf der Ostsee bis Sonderburg, haben wir entweder einen Schlüssel bekommen, oder die Anlage war immer auf.

Das soll nur eine Anregung sein, das Thema "Schließanlage" noch mal zu überdenken.


Montag, 06. August 2012
Barbara und Uwe: Wir kommen wieder

Als wir ankamen, machte uns gleich jemand das Tor auf. Die Ampel wurde grün und wir konnten einfahren. Frau Stockmann nahm unsere Leine und half uns - "Nur die Ruhe" - rückwärts in die Box. Wir machten fest und waren sofort freundlich empfangen. Nette Gespräche über Erfahrungen, Erwartungen und dazu 50m Kabel verlegt.

(Tochter Stockmann überraschte uns mit einem süßen Armband. Netter konnte man nicht zeigen, dass wir willkommen sind!)

Und heute, am 27. 6., wurde uns trotz kleiner technischer Probleme mit vereinten Kräften doch wieder das Tor aufgemacht und wir konnten - einem dicken Frachter entgegen - unsere Fahrt nach Holland fortsetzen.

Danke für diesen netten Abend nach langer eintöniger Kanalfahrt. Wir kommen bestimmt wieder.


Mittwoch, 27. Juni 2012
Robert und Angelika von der Libelle: Gestrandet

...  auf dem Weg nach Berlin "gestrandet" bei Euch.

Wir waren erfreut über Euer Tor an der Einfahrt, begeistert über die vielen Tips, happy über die Anlieferung von Diesel durch den Hafenmeister.

Es war sehr richtig, dass Ihr uns empfohlen habt, Braunschweig anzuschauen. Die Stadt ist es wirklich wert.

Für Euch schade, dass das Hafenfest verregnet war. Aber wir bekamen doch eine tolle Wurst, gutes Bier, von einem Mitglied gespendeten Jägermeister (ein Muß in seiner Heimat) und saßen in netter Runde.

Wenn sich´s ergibt, werden wir jederzeit wiederkommen.

Danke für alles

die Crew der "Libelle"


Sonntag, 17. Juni 2012
Sveinung Bendiksen: Great Harbour Master

We came to your harbour, and caused a lot of troubles, when our bilgenpump suddenly startet, and left the harbour with a film of diesel. But the best hafenmeister you could possibly think of, Rainer, came on board and said: - Don´t worry - be happy. Go and have something to drink, I will take care of your engineproblems.

And he did! We had one lovely week in the best harbour we have visited so far, on our way from Stavanger, Norway, to Mittel Meer. We only met nice and lovely people, and we are very proud to know the best "hafenmeister-couple" ever - Angela and Rainer. We would like to come back! Thank you for receiving us with a smile and warm words.

Ellen Marit and Sveinung Bendiksen


Mittwoch, 13. Juni 2012
Silvia: Die Besten!

Meinen Sportbootführerschein habe ich im Herbst 2009 beim BMC gemacht, jetzt ist endlich unser Boot da. Und was soll ich sagen: Die Fahrstunden von Michi sind extrem nachhaltig! Ich fahre wie eine junge Göttin und kann anlegen wie eine Eins. Das verdanke ich Michi. Jetzt übe ich noch mal schleusen und dann steht die Welt offen. Mensch über Bord hab ich noch nicht geübt, klappte aber zumindest in den Fahrstunden 1A, bei der Prüfung nicht so, aber auch da hat mich Michi gerettet ("Das kann se sonst immer super, ist wohl die Aufregung"). Auch einen ganz lieben Gruß an Stocki, den Retter unseres Boots.

Wir sind am 17. auf alle Fälle dabei! Von der Wasserseite ;-)!


Montag, 04. Juni 2012
 
Powered by Phoca Guestbook